top of page

Ganzheitliche Beckenbodentherapie für Frauen

Optimierung der Funktionsweise der Beckenbodenmuskulatur und damit

Verbesserung oder Beseitigung von Beckenbodenbeschwerden.


Inhalte:


  • Anatomie des Beckenbodens

  • Anatomie und Funktion der Blase - Inkontinenzformen

  • Ursachen und Störungen der Beckenbodenmuskulatur

  • Wahrnehmungsübungen für die Beckenbodenmuskulatur

  • Zusammenhang von Atem- und Beckenbodenfunktion

  • Atemübungen

  • Zusammenhang von Körperhaltung und Beckenbodenfunktion

  • Beckenbodenschützendes Alltagsverhalten

  • Außenrotationstraining

  • Reflektorisches Beckenbodentraining

  • Muskuläre Synergisten des Beckenbodens erkennen und trainieren

  • Toilettenverhalten

  • Entspannungsübungen

  • Sonstige Themen (Hormone, Medikamente, Beckenboden und Sexualität, Beckenbodenschützender Sport…)


Zielgruppe: Frauen jeden Alters mit Beckenbodenbeschwerden


Das führt Sie zu mir / Indikation:


  • Prävention von Beckenbodenerkrankungen

  • Harn- oder Stuhlinkontinenzbeschwerden

  • Überaktive Blase

  • Senkungen der Beckenorgane

  • vor und nach gynäkologischen Operationen

  • Blasenentleerungsstörung

  • orthopädische Beschwerden im Lenden-Becken-Hüftbereich

  • Schmerzsyndrome des gesamten Beckens und/oder Spannungszustände im

  • Beckenboden

  • Sexualstörungen

  • Rektusdiastase nach der Schwangerschaft

 

Ganzheitliche Beckenbodentherapie für Frauen (5 x 60 Minuten)

 

Kursraum:

Am Angele Hof, 88316 Isny (Ballettschule KIWI)


Nächster Kurs:

5x Dienstag 07.11.2023 - 05.12.2023 um 18:30 Uhr


Kosten pro Teilnehmer: 90,- €


Ich freue mich über Ihre Anmeldung unter

kontakt@beckenboden-allgaeu.de

bottom of page